Big Mode

Modewerbung begnügt sich oft damit, hübsch angezogene Models zu präsentieren. Manchmal auch hübsch ausgezogene. Die Folge: Werbung von der Stange, die sich nur noch durch das Markenlogo unterscheidet. Für die Modekette BIG hat Ruf Lanz das junge, weibliche Publikum lieber mit frischen, frechen und gelegentlich auch frivolen Kampagnen angezogen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit dauerte von 2001 bis 2006. Trotz starker internationaler Konkurrenz wie H&M oder Zara konnte BIG in dieser Zeit im Raum Zürich mehrere neue Filialen eröffnen.

Die Imagekampagne 1

Die Imagekampagne 2

Die Angebotskampagne

Die Protest-Aktion